Rothenberger

Kunststoffschweißen

Für Rohrleitungsbauer, Behälterbauer, SHK-Installateure sowie Energieversorger spielt das Kunststoffrohrschweißen eine wichtige Rolle – in Form des Stumpfschweißens, des Heizwendelschweißens, Muffen- und Warmgasschweißens. Die Technologie eignet sich für PE-, PP- und PVDF-Rohre.

Entscheidend für das Schweißergebnis ist die Einhaltung des Prozesses, der je nach Art, Durchmesser und Dicke des Rohres, Außentemperatur und Verwendungszweck der Leitung definiert ist. Nur wenn Anwärm- und Abkühlzeiten sowie die richtigen Drücke über die gesamte Prozessdauer eingehalten werden, ist die Verbindung sicher und zuverlässig und entspricht dann auch der DVS-Richtlinie.

Von ROTHENBERGER gibt es manuell, sowie halb- und vollautomatisierte Maschinen, bei denen Schweißvorgänge durch Protokollierung zu 100 Prozent nachvollziehbar sind.