Für Profis getestet

Ingenieure des unabhängigen Prüfinstitutes, K-Labor in Bretten, haben uns bestätigt, wie robust und haltbar unsere ROTHENBERGER Alleskönner sind. Auf unsere Werkzeuge können Sie sich also verlassen.






Nicht kaputt zu kriegen

Die Ingenieure haben unseren Zangen richtig Druck gemacht. Unsere Eckrohrzange, unsere  Einhand-Rohrzange und unsere Wasserpumpenzange ROGRIP M hat das nicht interessiert - im Gegensatz zu Zangen anderer Hersteller im Test.

Unkaputtbar

Unsere ALUDUR Einhand-Rohrzange hat bei 1,2 Tonnen Belastung eine Prüfvorrichtung im Prüflabor zerstört. Beste Voraussetzungen für Ihre Arbeit.

Belastungs-Test Video





Extrem Langlebig

Handwerker wissen, dass unsere Werkzeuge lange halten. Das K-Labor hat uns das mit seinen Verschleißtests auch bewiesen. Und was verschleißt, lässt sich austauschen. Wir machen eben Werkzeuge für’s Leben.

Da können Sie viel schneiden!

Unsere Werkzeuge machen  auch nach 1.000 Mal benutzen noch einen guten Schnitt. Das überprüfen wir mit Dauer-  und Verschleißtests vollständig.





Absolut bruchsicher

Auch ein Sturz vom Gerüst ist kein Genickbruch: bei den Tests des K-Labors haben wir unsere Kunststoffschere ROCUT TC 42 aus 10 Metern Höhe auf einen Stahlboden aufschlagen lassen. Sie war danach immer noch voll funktionsfähig. Da konnten im Test nicht alle mithalten.

Falltest Video

Sowas von haltbar

Nach einem Korrosions- und Alterungstest, sieht eine Zange richtig angefressen aus. Einen Schönheitswettbewerb gewinnt sie dann nicht mehr - aber ihre Arbeit tut sie nach wie vor. Bewiesenermaßen. 

Widerstandsfähig

Salzsprühnebel. Kondenswasser. 10-Meter-Stürze. Das hat unsere ROGRIP M als einziger der getesteten Werkzeuge ausgehalten - sie war nach allen Tests als einzige Wasserpumpenzange noch voll funktionsfähig.

Kontakt

E-Mail: verkauf-deutschland(at)rothenberger.com
Tel.: + 49 (0) 6195 / 800 - 8100

Schreiben Sie uns
Schreiben Sie uns eine Nachricht und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.
Hinweis zum Datenschutz
Bitte geben Sie die Buchstaben unten ein
LocatorPlaceholder