ROTHENBERGER stärkt Entwicklung von Kunststoffrohrschweißmaschinen

Forschung, Entwicklung und Fertigung am Hauptsitz / zweite Fertigung in China

Kunststoffrohrschweißmaschinen der ROWELD S-Serie des Herstellers ROTHENBERGER werden nunmehr am Hauptsitz des Unternehmens in Kelkheim im Taunus entwickelt und gefertigt. Dieses Geschäftsfeld ist aus dem vorherigen Standort in Hessisch Lichtenau nach Kelkheim umgezogen. Damit ist eine gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsabteilung für die Rohrwerkzeuge und Rohrbearbeitungsgeräte sowie die Kunststoffrohrschweißmaschinen entstanden. Ein zweiter unternehmenseigener Fertigungs¬standort befindet sich in China. Dort werden Kunststoffrohrschweißmaschinen vorwiegend für sich entwickelnde Länder und preissensible Regionen hergestellt. Auf der K-Messe in Düsseldorf finden Interessierte den Hersteller vom 16. bis zum 23. Oktober 2019 in Halle 11, Stand G48. 

„Der Markt für Kunststoffschweißmaschinen ist für ROTHENBERGER ein Wachstumsmarkt mit großem Potenzial, das wir besser ausschöpfen möchten. Es gibt weltweit einen großen Bedarf an neuen Versorgungsnetzen für Wasser, Abwasser und Gas. Zudem existiert ein hoher Sanierungsbedarf bei bestehenden Netzen,“ sagt Dr. Christian Heine, Vorstandsvorsitzender der ROTHENBERGER AG. „Daher bündeln wir unser Know-how in einer gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Kelkheim. Unser Ziel ist es, durch innovative Systemlösungen die Verbindung von Kunststoffrohren bis 3.000 mm Durchmesser einfacher, effizienter und insgesamt kostengünstiger zu machen, ohne dabei auf Qualität zu verzichten.“

Kunden stehen aus dem Hause ROTHENBERGER zwei verschiedene Produktlinien zur Verfügung: Die ROWELD S-Serie und die ROWELD E-Serie.

Das Systemangebot der ROWELD S-Serie entspricht Ansprüchen von Kunden aus der Energieversorgung mit Gas und Öl, der Trinkwasserbereitstellung über Druckrohre und aus der Industrie wie Chemie, Pharmazie, Halbleitertechnologie und Kraftwerkstechnik. Die hydraulisch basierten Maschinen der ROWELD S-Serie sind manuell protokollfähig sowie teil- und vollautomatisch CNC-gesteuert. Die Maschinen erfüllen die nationalen und internationalen Anforderungen anspruchsvoller Kunden und ihrer Anwendungen, insbesondere in Verbindung mit den Werkzeugen aus dem ROTHENBERGER Systemangebot und den umfangreichen Serviceleistungen, die eigene Niederlassungen und Partner von ROTHENBERGER weltweit vor und nach dem Verkauf erbringen. Maschinen der ROWELD S-Serie entsprechen den Richtlinien des Deutschen Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. (DVS) und sind zusätzlich von vielen Gasversorgern und nationalen wie internationalen Prüfstellen zertifiziert. Die ROWELD S-Serie wird in Kelkheim gefertigt.

Maschinen der ROWELD E-Serie richten sich an Kunden besonders preissensibler Regionen und Segmente. Eine Grundversorgung mit Service und Wartung ist auch hier gewährleistet. Die ROWELD E-Serie wird am unternehmenseigenen Fertigungsstandort in Wuxi, China gefertigt.

Auf der K-Messe ist ROTHENBERGER vom 16. bis 23. Oktober 2019 in Halle 11, Stand G48 vertreten.