ISH 2017: Rohrinspektion mit der ROCAM 4 Plus

Neue Rohrinspektionskamera von ROTHENBERGER

Auf der ISH hat ROTHENBERGER die Inspektionskamera ROCAM 4 Plus zur Inspektion von Rohren mit 40 bis 300 mm Durchmesser vorgestellt. Sie ist besonders für Unternehmen mit Schwerpunkt Instandhaltung und Rohrsanierung von Hausanschlüssen interessant: Mit ihr können Installateure Rohrreinigungen oder Instandsetzungen vorbereiten, indem sie Rohre inspizieren und dem Ergebnis entsprechend weitere Maßnahmen festlegen. Nach der Reinigung oder Sanierung belegt eine weitere Prüfung mit der Kamera, ob alle Verschmutzungen oder Schäden beseitigt sind.

Die ROCAM 4 Plus gibt es mit einem neuen Akku mit längerer Lauf- und kürzerer Ladezeit – dem gleichen Modell, das auch die ROMAX 4000 und die ROTHENBERGER PowerTools betreibt. Ab April 2017 ist die ROCAM 4 Plus mit 30-Meter-Kabel verfügbar, im Mai 2017 kommt eine Haspel mit 65 Metern Kabellänge hinzu. Die Kamera lässt sich über die bereits von der ROCAM 4 bekannte, intuitive Menüführung am Touchscreen steuern. Sie bietet die Möglichkeit, alle Daten als Foto im jpg-Format oder Video im avi-Format aufzuzeichnen, sodass der Handwerker die Dokumentation für seine Kunden oder Versicherungen über PC oder die ROCAM 4 App auslesen kann.