Biegen

Kälte-Klimatechniker, SHK-Installateure und Heizungsbauer können mittels des Biegens eine Installation erstellen, die mit wenig Verbindungsstellen auskommt. Weniger Verbindungsstellen bedeuten weniger potenzielle Leckagestellen. Biegen kommt außerdem ohne Fittings aus und ist so eine wirtschaftlich interessante Technologie.

Rohre aus Kupfer, Edelstahl, Präzisionsstahl, Messing oder auch Mehrschichtverbund (MSR) lassen sich biegen. Manuelle Stoßbieger verformen MSR sowie weiche Metalle in kaltem Zustand – halbharte und harte Metalle müssen zum Stoßbiegen weichgeglüht werden. Mit Ziehbiegern lassen sich je nach Modell auch halbharte und harte Rohre kalt verformen.

Mit ROTHENBERGER Biegegeräten, ob für den Schraubstock oder Freihandbetrieb, gelangen Handwerker zu perfekten Ergebnissen: Bei Ziehbiegern zum Beispiel hält der Biegeschuh das Rohr in Form und vermeidet Knicke. Biegespray sorgt dafür, dass sich die Rohre in einer flüssigen Bewegung und mit geringem Kraftaufwand biegen lassen, damit selbst in der Kaltverformung keine Knicke entstehen.

Das Biegen hat bei ROTHENBERGER übrigens lange Tradition: Biegegeräte waren schon in den 1960er Jahren Teil des sogenannten R-Systems, eines Systems zur fittinglosen Verbindung von Rohren.

Kontakt

E-Mail: verkauf-deutschland(at)rothenberger.com
Tel.: + 49 (0) 6195 / 800 - 8100

Kontakt

E-Mail: verkauf(at)rothenberger.at 
Tel.: +43 (0) 6246 / 72091-250

Schreiben Sie uns
Schreiben Sie uns eine Nachricht und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Find a stockist

Enter a city, country or full post/zip code

Your directions:

Change to walking, cycling, public transport or driving.